Welt der schönen Dinge in Lehmen

Lehmensart lädt in Werkstatt ein.

Kunst in der Werkstatt

Kunst in der Werkstatt von Ute Bruns

Die neue Lehmener Kuturinitiative „Lehmensart“ lädt am letzten Wochenende im August in die Werkstatt von Ute Bruns ein. Für sie zählt die Welt der schönen, aber dennoch für Jedermann erschwinglichen Dinge aus Keramik, Holz, Glas oder Stein zu dem, was sie zeigen will. Lehmensart hat auch etwas mit individuellen großen und kleinen Objekten zu tun. So zeigt sie gleich in zwei Werkstätten mit dem besonderen Charme, Aussehen, aber auch Geruch der handwerklichen Herstellung von Gegenständen, zahlreiche Unikate oder kleine Serien aus vielen Werkstätten in Rheinland-Pfalz, Deutschland, selbst dem Ausland.

Eröffnet wird dieses Eevent, bei dem es in der Werkstattatmosphäre auch etwas zu essen und zu trinken geben wird, am 28. 8. um 16h.

Am Samstag und Sonntag hat auch ganztags,  der Hauptstraße in Lehmen, Kermikmeisterin Ute Bruns geöffnet. Sie zeigt neben ihren eigenen freundlich verspielten Gegenständen, Geschirren und Töpfen oder auch Skulpturen, die einem im Garten viel Freude bereiten, viele Objekte aus der Welt des vielfältigen Kunsthandwerks. Koordiniert wird die kunsthandwerkliche Gesamtschau in den beiden Werkstätten von dem Mainzer Bernd Röter, selbst Keramiker und langjähriger Formgebungsberater des rheinland-pfälzischen Kunsthandwerks. Der stimmungsvolle Hof der Töpferei Ute Bruns ist gut für manche Schau, zu der gerne viele hundert Besucher kommen. Zuletzt zu einem bulgarischen Abend. Sie hat zu dieser Schau in Lehmen  am 28. und 29. August eigens neue Serien gebrannt, auf die man gespannt sein darf, auch den ersten Keramikbecher „Lehmensart“, ein Objekt zum Trinken und Sammel anbieten.

Also, viele Gründe, am letzten Augustwochende mit Kind und Kegel Lehmensart auf die Spur kommen zu wollen. Nix wie hin.

Flyer zum dem Event (PDF): Die Welt der schönen Dinge

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.